Projektmanager*in
Projektmanager*in
Goethe Instituut Tallinn
Projektmanager*in

Projektmanager*inGoethe Instituut Tallinn

Tallinn: Projektmanager*in (m/w/d) für den Bereich Kultur- und Kreativwirtschaft (KKW)

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der
Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen
Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle
Zusammenarbeit. Darüber hinaus vermitteln wir ein umfassendes
Deutschlandbild durch Informationen über das kulturelle,
gesellschaftliche und politische Leben.

Das Goethe-Institut e.V. hat das EU-Projekt Creative Ports (2019-2021)
initiiert, das im Rahmen des Interreg Baltic Sea Region Programme
gefördert wird. - Creative Ports - Ziel des Projekts ist die Förderung der
Internationalisierung der Kultur- und Kreativwirtschaft (KKW bzw. CCI)
im Ostseeraum. Nach Beendigung dieses Projekts wird ab 2022 am
Goethe-Institut Estland für fünf Jahre (2022-2026) der CCI Contact Desk
eingerichtet. Seine Funktion ist es, die zukünftige Zusammenarbeit und
weitere Vernetzung der Projektpartner-Institutionen im Ostseeraum zu
unterstützen und auszubauen.

Das Goethe-Institut Estland sucht für den CCI Contact Desk eine*n
Projektmanager*in (m/w/d) in Vollzeit (40 Stunden) ab 1. November 2021
oder später. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2024 (mit
Aussicht auf Verlängerung). Die Bezahlung erfolgt gemäß örtlichem
Vergütungsschema des Goethe-Instituts Estland und Vorkenntnissen.
Dienstort ist das Goethe-Institut in Tallinn.

Die Aufgaben der neuen Stelle umfassen

- Entwicklung von Maßnahmen, durch die das Netzwerk des
Creative Ports Projekt nachhaltig Wirkung entfalten kann
- Organisation von regelmäßigen Netzwerktreffen
- Identifizierung neuer Netzwerkpartner und Kooperationsmöglichkeiten
- Austausch mit KKW-Netzwerken und KKW-Fördereinrichtungen in
Deutschland und in Europa
- Mitwirkung bei der Kommunikation via Newsletter, Social Media
und Creative Ports Online Plattform
- Förderung, Ausbau und Erweiterung bereits bestehender
Kooperationen im Rahmen von Creative Ports
- Konzeption, Planung und Durchführung von KKW-Projekten im
Ostseeraum inkl. Budgetplanung und -überwachung
- Laufende Sichtung von Förderstrukturen und Fördermöglichkeiten
der KKW sowie Mitwirkung bei Antragstellungen.

Anforderungen

- Abgeschlossenes Studium, vorzugsweise MA oder BA im Bereich
von KKW, Projektmanagement, Kulturmanagement,
Wirtschaftswissenschaften, Internationale Beziehungen o.ä.
- Erfahrung im Projektmanagement
- Gute Kenntnisse im Bereich der Förderung der Kultur- und
Kreativwirtschaft im Ostseeraum
- Erfahrung mit internationaler Kommunikation und Netzwerkarbeit
- Fähigkeit und Bereitschaft zu analytischem Denken und zur
Entwicklung neuer, innovativer Projektideen
- Bereitschaft zu Dienstreisen in den Ländern des Ostseeraumes
- Erfahrung und Bereitschaft, das Aufgabenspektrum sowohl digital
als auch physisch umzusetzen
- Fundierte IT-Anwenderkenntnisse (Excel, Word, Powerpoint,
Teams, Zoom, Adobe Connect, Moodle, Padlet, Miro und weitere
Online Tools)
- Sehr gute Englischkenntnisse; Deutschkenntnisse sind von Vorteil.

Wir bieten

- Möglichkeit zum regelmäßigen Austausch mit internationalen
Partnerorganisationen und Stakeholdern
- Mitwirkung an einem Knotenpunkt der KKW im Ostseeraum
- Mitgestaltung der Schwerpunkte und Aktivitäten des Contact
Desks
- Möglichkeit, die Stelle und Aufgaben entsprechend eigener
Vorkenntnisse auszugestalten
- Regionale Zusammenarbeit mit den Goethe-Instituten im
Ostseeraum
- Einblicke in eine Vielzahl von europäischen und weltweiten
Projekten im Bereich der KKW
- Mitwirkung an der strategischen Ausrichtung des weltweiten
Goethe-Netzwerks im Bereich der KKW
- Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
- Gleitende Arbeitszeit

Bewerbung

Sofern Sie an der Stelle interessiert sind, senden Sie bitte die folgenden
Bewerbungsunterlagen auf Deutsch oder auf Englisch an Herrn Ulrich
Ribbert ulrich.ribbert@goethe.de


- Tabellarischer Lebenslauf / CV
- Hochschulabschluss
- Motivationsschreiben
- Ggf. Nachweise über Sprachkenntnisse


Die Bewerbungsfrist für diese Stellenausschreibung endet mit Ablauf
des 27. Oktober 2021.


Weitere Informationen zur Stellenausschreibung:
Ulrich Ribbert
Institutsleiter
Goethe-Institut Estland
ulrich.ribbert@goethe.de

Sarnased töökuulutused:

OFFICE ASSISTANT
StayCool OÜ
Tallinn

Tähtaeg: 10.12.2021
Corporate Affairs and Sustainability Manager
Coca-Cola HBC Eesti AS
Tallinn

Tähtaeg: 08.12.2021
RECRUITMENT COORDINATOR
StayCool OÜ
Tallinn

Tähtaeg: 11.12.2021